Heilen mit Licht und Liebe - ein Bericht von Karsin Ebker

Das Alte Wissen der Kristallheiler von Atlantis steht wieder zur Verfügung

Es ist manchmal ein langer Weg bis man seine wahre Bestimmung gefunden hat, oder man ihr begegnet. Immer war ich der Meinung während meines beruflichen Weges, als Möbelschreiner, Meditationslehrer, Innenarchitekt oder Kunstmaler, dass ich meine Aufgabe gefunden habe und damit glücklich bin.

tl_files/heiler/Deutschland/Deutschland_Karsin Ebker.jpg
 
Nun aber nach über sechzig Jahren mit vielen Höhen und Tiefen in meinem inneren und äußeren Leben bin ich endlich an meiner Bestimmung angekommen, nämlich als Atlantischer Kristallheiler zu arbeiten.
Und das lässt mich auch zurückblicken, um Danke zu sagen an alle, die mich unterstützt und gefördert und auch geheilt haben; dem Heiler Toni Agpaoa, dem „Magus von Strovolos“, der Wissenschaftlerin und Schamanin Dina Rees, meiner Frau Shari, vielen anderen Menschen, Weisheitslehrern aus Ost und West und nicht zuletzt Deborah aus dem Starlight-Center in Salisbury, am uralten magischen Kraftplatz von Stonehenge in Süd-England bei der ich in diesem Jahr die Atlantische Kristallheilung lernen durfte.
 
Deborah schreibt in ihren Veröffentlichungen u.a.: „Die Atlantische Kristallheilung hat ihren Ursprung in Atlantis, in der Zeit ihrer spirituellen Hochkultur, vor ca. 25.000 Jahren. Aus spiritueller Sicht war in jener Epoche alles kristallin, d.h. das Wissen um Ganzheit und Heilung ist in kristallinen Schulungsstätten und Tempeln übermittelt und weitergereicht worden. Die energetischen Verbindungen zum Kosmos und zu den Welten des Lichts wurden über Kristalle zur Erde gebracht und hier installiert, damit sie über spezifische Frequenzen Lichtinformationen zu den Menschen bringen und dadurch Heilung und Weiterentwicklung ermöglichen konnten.
 
In Atlantischer Zeit wurden Heilungen und auch das harmonische Miteinander aller Welten und Wesen perfektioniert. Alles war im Einklang. Mit dem Untergang dieser Zeit aber ging damals das meiste von diesem Wissen verloren. Heute ist es möglich, dieses Wissen durch Einweihung und Schulung wieder ins Bewusstsein zu rufen. Voraussetzung dafür ist der Zugang über die Ebene der Gesetzmäßigkeit, der Einweihung in das 8. Chakra und die Einweihungen der Atlantischen Kristallheilung.
 
Die Atlantische Kristallheilung (kurz: AKH) ist eine Ausbildung in geistiger Heilung, bei der mit 13 Heilmethoden gearbeitet wird, wobei es unter anderem um geistige Chirurgie bis hin zur weiter- gehenden Ausbildung in Feng Shui geht. Mit dieser Methodik kann man also nicht nur den Menschen helfen, sondern auch Tieren und der ganzen Natur einen wunderbaren Dienst erweisen.
 
Die gesamte Schöpfung ist von ihrem Ursprung her so angelegt und aufgebaut, dass alle Erscheinungen sich aus kristallinem Licht manifestieren. Entsprechend kann die Kristallheilung jegliche Form von Störung, Ungleichgewicht oder Krankheit bearbeiten und blockierte Energieflüsse frei machen. Zugleich wird das geistige Bewusstsein der Menschen für ihre eigene göttliche Anbindung, ihr ursprüngliches Sein und ihren eigenen Lebensfluss geweckt und zunehmend stärker spürbar.

Wie die AKH wirkt

Während bei vielen Heilmethoden eine verbale Begleitung sinnvoll und zum Teil auch notwendig ist, geht es bei den Methoden der Kristallheiler oft auch ganz ohne Worte – wenn und soweit das gewünscht ist.
 
Das ist besonders wertvoll, wenn ein Klient mit den geistigen Welten keinen Bezug herstellen kann oder will, sich aber durchaus auf die geistigen Heil- methoden einlassen möchte, um dadurch Heilung zu finden. So können z.B. Menschen, die auf viele medizinische Therapien nicht ansprechen oder für spirituelles Wissen nicht so offen sind, ganz enorm profitieren, weil man nicht erklären muss und dennoch sofortige Wirkung entsteht – unabhängig vom Verstehen des Klienten. Auch bei Allergikern und anderen Menschen, bei denen aufgrund großer Sensibilität keine Pharmazie oder Eingriffe in den Körper möglich sind, kann man jenseits von Glaubensvorstellungen erfolgreich arbeiten.
 
Der Kristallheiler operiert ohne physischen Eingriff (non-invasiv), notfalls auch mit mehrfacher Wiederholung, bis die erwünschte Wirkung geistig wie auch körperlich stabil geworden ist.

Non-invasives Operieren

Während die Kristallheiler arbeiten, fallen die Klienten meist in eine tiefe Trance. Sie begeben sich oft in einen äußerst förderlichen Tiefschlaf. Am Ende aber spüren sie die realen Wirkungen.
 
Während der Arbeit passieren Veränderungen an Körper, Geist (Lichtkörper) und Seele, ohne dass die Klienten sich erinnern oder dies verstehen müssen. Es ist ein nonverbales Heilen mit enormem Tiefgang.
 
Für die „Spirituelle Operation“ werden Bergkristalle verwendet, die nach spezifischen Kriterien gereinigt, geweiht und behutsam aufbewahrt werden. Diese Lichtleiterwerkzeuge ermöglichen als Laserkristalle die Aufnahme und Lenkung von Licht und Energie. Durch sie werden Fehlinformationen im Energiekörper entfernt, um danach die ursprünglichen Energien wieder zurück zu portieren. Der neue Energiefluss zeigt seine materielle Entspre- chung auf körperlicher Ebene als Linderung oder Heilung der bisherigen Symptome und in Form eines neuen, seelischen Gleichgewichts. Oft werden noch initiierte Steine auf Körperstellen gelegt,umdenkörpereigenenEnergiefluss zu fördern.
 
Zur energetischen Regulierung an der Ursache der Störung braucht man nur die innere Bereitschaft, sich dem Heilungslicht zu öffnen und auf eine Veränderung einzulassen. Dann aber kann man auch verhärtete, therapieresistente Blockaden aufweichen, auflösen und einen harmonischen Fluss wiederherstellen. Atlantische Kristallheiler beziehen ihr Wissen aus kristallinen Schöpfungswelten. Sie arbeiten in Einheit mit der göttlichen Mutter im weißen Feuer Babaji’s und sind kontinuierlich mit dem kosmischen Licht verbunden.
 
Das bedeutet für die einzelnen Kristallheiler, eine vollkommen ausgedehnte Lichtpräsenz zu entfalten, jenseits der Kräfte des normalen Bewusstseins. Am Ende der Ausbildung hat sich ihr Licht, ihre eigene Schwingung, so erhöht, dass sie, streng im Rahmen der Gesetzmäßigkeit, fähig sind, zum Wohle aller in die Schöpfung selbst einzugreifen.
 
Gleich nach meiner Rückkehr aus England habe ich mit dieser neuen Heilarbeit begonnen, es können Traumata mit Feueropalen aufgelöst werden, Blockaden mit Herkimer Kristallen gesprengt werden; wie schon im Text von Deborah beschrieben, können Operationen mit Kristallen zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte durchgeführt werden und vieles mehr.
 
Bei meiner Frau Shari konnte ich mit einer geistigen OP ihr Myom, welches sie im Bauchraum hat, in der Größe reduzieren, bei meiner Tochter Gloria habe ich mit der gleichen Methode eine Zahnwurzel-entzündung aufheben können, einer weiteren Klientin konnte ich ihre allergischen Hautprobleme lindern, erst vor wenigen Tagen kam eine Klientin mit Angst und einer Gastritis zu mir, auch hier konnte ich mit einer der vielen Anwendungsmöglichkeiten helfen.
 
Zuletzt war eine ältere Dame mit Herzrhythmusstörungen und zeitweisen Synkopen zur Behandlung hier, spontan und nachhaltig haben auch ihr die Behandlungen der AKH geholfen und ihr Herz wieder in einen natürlichen Rhythmus gebracht.
 
Es ist einfach fantastisch, was sich mir für Möglichkeiten des Heilens aus dieser alten Tradition anbieten und wie sie den Menschen, den Tieren und der Natur helfen. Was mich ebenfalls gefreut hat, war die Erkenntnis während meiner Ausbildung, dass ich die von mir in den letzten Jahren wieder entdeckten Heilungsinstrumente, wie z.B. den Heilstab ALL-SUN-LIGHT, zur Behandlung von Allergien; das AGNIUM, zur Neustruk- turierung der Körperzellen; das KÖNIGSRAD, um Ängste aufzulösen, die FEUERTROMMEL, zur Auflösung von Hindernissen in den Energiebahnen des Menschen und das HATHORY, zur Behandlung der Wirbelsäule von der Hypophyse an über alle Energiepunkte - das diese Behandlungen sich wunderbar in die Arbeit des AKH integrieren lassen.
 
Die Heilung von Mensch und Erde ist ein wesentliches Ziel dieser atlantischen Tradition. Heilung bedeutet „Ganzwerden“.
Den Krankheiten unserer Zeit- ob sie sich im gesellschaftlichen, im körperlichen, im geistig/seelischen Bereich oder einfach im Nicht-glücklich-Sein ausdrücken, liegen immer Unbewusst- heit bzw. eine Form des Vergessens zugrunde.
Haben wir die Botschaft unserer eigenen Seele und die Botschaft unseres Lebens erkannt und integriert, gibt es keinen Grund mehr für Mangel oder Krankheit. Wir erkennen, dass uns alles zur Verfügung steht, was wir brauchen, um vollständig zu sein. Wir wissen, dass wir aus uns selbst heraus ganz und vollständig sind. Dass wir selbst in Einheit mit der göttlichen Liebe die Heiler unseres Lebens und mit vielen anderen zusammen auch die Heiler unserer Erde sind.
Unser Ziel als Heiler ist es, immer den Menschen in seine eigene Kraft und so- mit seine eigene Vollständigkeit zu begleiten, aus der Gesundheit für Körper, Geist und Seele entstehen kann und Glücklichsein ist dann die natürlichste Folge davon.
 
Mit den 120 Atlantischen Kristallheilern weltweit möchte ich dazu hier meinen Beitrag leisten.
 
Kontakt Alpha & Omega:
Alpha & Omega
Karsin Ebker
Friedhofstrasse 8
D 59909-Bestwig
Tel. 02904-70303
info@shari-karsin.de 
 
Kontakt Starlight Centre:
Deborah Reiter
3 New Street
Salisbury, England
Tel. +44(0)1722-414451
info@starlight-center.com 
 
Erschienen im Magazin “Lebensträume” im Oktober 2016

Zurück