Der Doppelender Kristall

Die Schöpfungsimpulse und Schöpfungsströme vom Himmel wollen in den Menschen und auf der Erde neue Flüsse anregen. Dazu braucht es eine stärkere, konstante und selbstverständliche Anbindung und Ausrichtung auf die eigenen göttlichen Lichtebenen; um sich darüber dann auf den freien Fluß von Informationen und Licht einlassen zu können.

Ausserdem will sich die Durchlässigkeit der Energiekörper erhöhen, damit sich das ganze inkarnierte Wesen leichter einschwingen kann und durchlässiger wird für die Führungsimpulse, die für jeden nun stärker auf die Erde kommen und gelebt sein wollen.

Die Methode  mit dem Doppelender Kristall wird dazu auf der Chakrenebene  angewandt.

Scroll to Top