Neumondbotschaft (7 September, 2021)

monthly message

Neumondbotschaft 7.9.2021

Die Kristallisation von Licht erschafft heilige Räume.

Es ist wichtiger denn je, heilige Räume auf der Erde zu erschaffen. Sei es den eigenen inneren heiligen Raum, heilige Räume als Lebensräume, als Heilungsräume, als Stätten der Verehrung, für Meditation und heilige Räume als Tempel in der Natur und in Häusern. Das göttliche Licht braucht diese heiligen Räume als selbstverständliche Präsenz auf der Erde. Um dies zu erreichen, ist die Kristallisation von Licht nun anders möglich als in früheren Zeiten. Die Kristallwelten dienten schon immer der Manifestation von Licht, sodass Licht erfahrbare und fühlbare Formen auf der Erde bekommt. Dies geschieht nun verstärkt über die Flüssigkristallebenen, die sich mit den schon bestehenden Kristallebenen der Erde in Einheit verbinden.

Die heiligen Räume, die durch Kristallisation von Licht entstehen, sind unberührbar, unantastbar und unbeeinflussbar von all dem, was ansonsten in der Welt und im Leben gerade geschieht. Es sind Räume, wo Licht ganz selbstverständlich seinen Ausdruck auf der Erde hat, wo die Verbindung zum eigenen Himmel und die neue Verbindung zur Erde ganz frisch und neu stattfindet und gelebt werden kann.

Die Sternenlichtwelten schütten verstärkt die Energieinformationen für die neue Zeit aus. Neue Formen des Erbauens und Erschaffens werden zugänglich. Dies geschieht nicht durch Visualisierung. Mit Vorstellungskraft lassen sich die Dinge nicht in Wirklichkeit erschaffen.

Es braucht die echte energetische Manifestation, die durch die Kristallisation von Licht möglich ist. Dazu gibt es Schrittfolgen. Sie beinhalten neue Zugangsebenen und das Erwachen in den Schöpfungsebenen der Chakren, Zugänge in die Kristallwelten aus den neuen Dimensionen des Christuslichts und des Sternenlichts.
Jeder bekommt die Führung, nach der er sich sehnt und die er in sein Leben einlädt. Es gibt verschiedenste Initiationswege, die dies im Großen und im Kleinen, im Globalen und im Individuellen freilegen.

Folgt eurem eigenen Weg. Findet heraus, wie Ihr eure heiligen Räume errichten könnt. Es gibt Meister, die Euch darin begleiten und führen. Das Ungeformte bekommt eine Form. Es gibt heilige Mantren, die das unterstützen. Die Kristallisation von Licht ist faszinierend und jeder, der in diese kristallinen Schöpfungsebenen eintaucht und darin eingeweiht wird, kann dies direkt in seinem Leben umsetzen.

Heilige Räume sind die neue Form des Inkarniertseins. Es geht um das Erschaffen von Plätzen und neuen Zuhausen, wo der Gleichklang mit der Schöpfung entsprechend der eigenen Entwicklung Selbstverständlichkeit wird.

Diese heiligen Räume helfen Euch dabei, ganz bewusst und voller Freude euren Platz in neuer Form auf der Erde einzunehmen.
Om Namah Shivaya

Scroll to Top