Neumondbotschaft (17.09.2020)

monthly message

Neumondbotschaft 17.09.2020

Das göttliche Bewusstsein synchronisiert sich mit dem irdischen Bewusstsein.

Es ist ein Ausdruck der göttlichen Gnade, dass sich das göttliche Bewusstsein mit dem irdischen Bewusstsein synchronisieren kann. Lange Zeiten der Vorbereitung finden nun ihren Abschluss. All das, was in den Welten des Lichts, im göttlichen Bauplan für die Erde und die Menschheit existiert, ist jetzt in eine solche Form gekommen, dass es sich wie eine neue Matrix ins irdische Bewusstsein hineinlegen kann.

Im göttlichen Bewusstsein ist nicht nur alles möglich, sondern die Manifestation findet unmittelbar statt. Es gibt dabei keine Verzögerung, keine Interpretation, kein Meinen, Wünschen oder Wollen. Göttliches Bewusstsein ist reinstes Licht und beinhaltet alles. Es ist in der Gleichzeitigkeit erfahrbar und setzt den entsprechenden Schöpfungsfluss frei, damit die Manifestation auf der Erde beginnen kann.
Durch die Synchronisation des göttlichen Bewusstseins mit dem irdischen Bewusstsein werden Sprünge möglich. Sprünge in der eigenen Entwicklung, im Erreichen der Ziele, in dem Erfolgreich-sich-selber-sein. Es überschreibt das lineare Zeitmodell, die Programmierung, die Glaubenssätze und die Erfahrungen aus der Vergangenheit. Die Form des Denkens erneuert sich. In der Gleichzeitigkeit steht alles in jedem Moment zur Verfügung. Das irdische Denken wird befreit aus den Begrenzungen und den kollektiven Mustern. Die Illusionsebenen werden durchdrungen und transformiert und wenn nötig zerstört.

Die Lichtinformationsströme aus dem göttlichen Bewusstsein finden Durchtrittspforten im irdischen und menschlichem System. Es findet eine neue Ausrichtung und ein freier ungefilterter Informationsaustausch statt. Das menschliche Bewusstsein, das sich bedingt durch den Inkarnationsprozess eingekapselt hat, kann sich dadurch wieder ausdehnen und sich einschwingen auf die eigenen göttlichen Bewusstseinsebenen. Die Visionen der Seele im Einklang mit ihrem göttlichen Plan werden klarer und beginnen sich mitzuteilen.
Die Zeit des Vergessens ist vorbei. Die Zeit des Erinnerns hat begonnen. Sich selbst als göttliches Lichtwesen zu erfahren und daraus bewusst in Schöpfung zu treten, ist nun für alle möglich. Manche haben sich schon lange darauf vorbereitet. Für andere beginnt das geistige Erwachen von jetzt auf gleich. Für alle ist es die Sehnsucht des Herzens, die nun Erfüllung finden kann.
Es braucht sicherlich Zeit, sich für diese neue Form des Bewusstseins zu öffnen und neues Denken zu trainieren. Mit der Synchronisation ist es noch leichter, sich auf den kosmischen Denkstrom einzuschwingen, die eigenen Antennen auszurichten, um so göttliche Inspiration und Führung zu empfangen und ins Leben zu bringen.

Für die Erde selbst bringt die Synchronisation eine Anhebung der Schwingung. Landschaftstempel, Kraftplätze der Erde und Chakrenplätze können in ihrem ursprünglichen Licht beginnen zu strahlen. Es ist wie das Erwachen aus dem Dornröschenschlaf.
Himmel und Erde wollen eins sein. Wenn dies in den Bewusstseinsebenen geschieht, geschehen Wunder. Seid bereit für das neue wunderbare inspirierende und erfüllte Leben, das auf der Erde möglich wird. Schreitet weiter voran bis auch ihr in euren neuen Bewusstseinsebenen ganz angekommen seid.
Om Namah Shivaya

Scroll to Top