Neumondbotschaft 21.06.20

monthly message

Neumondbotschaft 21.06.20

Aus dem goldenen Licht der Einheit öffnen sich neue Bewusstseinsebenen.

Das goldene Licht der Einheit war in der Blütezeit von Atlantis der Kern des göttlichen Schöpfungsflusses, der sich auf der Erde manifestiert hat. Für unser menschliches Bewusstsein in der heutigen Welt kaum vorstellbar, konnten damals alle Welten des Lichts ihren ureigenen Schöpfungsausdruck auf der Erde finden. Aus dem Zusammenschluss des Stroms der Unendlichkeit mit den Schöpfungsebenen des göttlichen Friedens und dem unendlichen Strom der Glückseligkeit kamen die Schöpfungsimpulse in reinster Form ins irdische Gefüge, um dort auf fruchtbaren Boden zu fallen.
Mit diesem neuen Mondzyklus ist es nun möglich, daran wieder Anschluss zu erhalten und gleichzeitig aus dem goldenen Licht der Einheit in neue Schöpfungsebenen einzutauchen. Dies bringt es mit sich, dass sich neue Bewusstseinsebenen sanft öffnen können. Sie durchdringen das irdische und das menschliche Bewusstsein. Dies kann jeder auf seine eigene Art und Weise erleben. Es ist der Aufwachruf des gesamten Universums und aller Himmel, die auf der Erde in Schöpfung treten wollen. Jedes Wesen hat die Aufgabe und erfährt die Aufforderung, sich selbst als göttliches Lichtwesen zu leben, mit seinen einzigartigen Qualitäten und Geschenken aus den Lichtwelten.
Die eigene Realität wird erfahrbar. Das eingekapselte Bewusstsein reduziert auf das, was von anderen auf der Erde bisher gelebt wurde, wird als Begrenzung und als Illusion wahrnehmbar. Die Identifikation mit bestehenden Strukturen, und was als Prägung aus dem Familienbewusstsein und dem Kollektivbewusstsein hineingekommen ist, löst sich auf.
Die goldenen Lichtströme, die aus der Einheit das irdische System und das menschliche System durchfließen, dringen in bisher nicht berührte Tiefen vor, um von dort aus wieder an die Oberfläche zu kommen. Neues Bewusstsein um das Erschaffen von lichtvollen Strukturen, von unbegrenzten Räumen und Möglichkeiten, wird lebendig. Die Formen der Kommunikation, die Formen der Heilung, die Formen der Selbstverwirklichung erfahren eine radikale Erneuerung.
Lasst Euch auf eure eigene Tiefe, euren innersten Kern ein. Getragen vom goldenen Licht der Einheit öffnen sich die individuellen Bewusstseinsebenen und die Kollektivebenen werden durchdrungen. Das Bewusstsein um die eigene Sternenlichtheimat, die Sternenwege der Seele und den eigenen Schöpfungsauftrag beginnt sich mitzuteilen.
Dies geschieht Schritt für Schritt und wellenförmig, da sich nicht alles auf einmal öffnen kann. Das menschliche Bewusstsein braucht Zeit, um sich neu einzuschwingen und die neuen Impulse greifen zu können, die aus dem eigenen göttlichen Sein beginnen zu kommunizieren.
Für eine sehr lange Zeit seit den Untergängen von Atlantis beherrschte die Polarität und das Eingebundensein in Dunkelheit und die begrenzten irdischen Strukturen das Leben auf der Erde. Es ist jetzt die Zeit, sich selber ganz anzunehmen und die alten Krusten zu heilen. Das Bewusstsein um das eigene Ganzsein wird erfahrbar. Es ist die Zeit, sich selbst jeden Tag aufs Neue ins Leben einzuladen.
Glückseligkeit, göttlicher Frieden und Einssein mit sich selbst sind die zugrundeliegenden Kräfte und gleichzeitig das Geschenk dieses neuen Schöpfungsflusses. Die Resonanz für das goldene Licht der Einheit wird stärker auf der Erde. Alle Welten und Wesen öffnen sich immer mehr dafür. Ihr seid gesegnet und ein Segen für die Welt. Lasst Euch von den Myriaden goldener Lichtfunken berühren. Sie infiltrieren eure Strukturen bis sie euren Kern berührt haben, aus dem dann ein sprudelnder Quell der Einheit zu fließen beginnt.

Om Namah Shivaya

Scroll to Top