Neumondbotschaft (01.04.2022)

monthly message
Neumondbotschaft 01.04.2022
Transformation auf allen Ebenen.
Mit dem 01.04. beginnt der nächste Neumondzyklus, dessen Energie Umwälzung, Erneuerung und Transformation bringt.
Diese Transformation übersteigt alles, was bisher an Veränderung und Wandlung auf der Erde möglich war oder geschehen konnte.
Die Verdichtungen und Begrenzungen im Energiesystem, die sich in den letzten zwei Jahren massiv aufgebaut haben, brauchen eine starke Wandlungskraft, um die Energie im eigenen Leben wieder in positiven Fluss zu bringen und die eigenen Inkarnationsziele wieder in den Fokus zu bekommen.
Die mentalen, emotionalen und energetischen Beeinflussungen, die durch unbewusste Resonanzen aufgenommen wurden, haben überall Spuren hinterlassen.
Da es darum geht, Befreiung zu erfahren und sich auf die eigene göttliche Führung mehr denn je einzulassen, werden mit dem ersten April neue Transformationseben freigesetzt. Sie lösen die bisher bestehende Strukturen direkt auf und regen neuen Schöpfungsfluss an. Dadurch findet ein Richtigsetzen im gesamten Energie System statt.
Für Manche mag es so sein, daß sie wie durch ein Nadelöhr gehen, um befreit auf der anderen Seite anzukommen. Für andere ist es ein dynamisches auf der neuen Welle surfen, um in Freiheit das eigene Licht, die eigene Liebe, die eigene Schöpferkraft zum Entfalten zu bringen.
Viel Unterstützung kommt dazu aus den neuen Dimensionen des Christuslichts aus den ursprünglichen Shakti-Ebenen der Göttlichen Mutter und den Flüssigkristallebenen, die diese neuen Dimensionen nun zur Erde bringen.
Mit dem ersten April ist es der Startschuss. Die Energie wird sich im Verlauf des Aprils weiter aufbauen und verdichten.
Wir erfahren einen der Höhepunkte in der Osterzeit und den Wochen danach. Es geht um eine Verdichtung der Liebes – und Lichtkraft, die mit der heiligen Feuerqualität Transformation und Befreiung bringt, und gleichzeitig Neuausrichtung und Fokussierung auf des Wesentliche.
Es geht darum, Kräften die Macht zu entziehen, die sich als unwahr, ungut oder einfach nicht richtig zu erkennen geben oder erkannt werden können. Die widerstreitenden Kräfte zwischen Licht und Dunkelheit wird der Boden unter den Füßen entzogen.
Es ruft nach dem Erschaffen der inneren heiligen Räume und der äußeren heiligen Räume, wo Licht und Liebe neue Felder erzeugen, in dem sich das Leben abspielt.
Es fordert auf zur Rückbesinnung auf den eigenen Ursprung, auf den eigenen Kern, um daraus neu zu schöpfen. Dies ist das Geschenk des neuen Neumondzyklus der am ersten April beginnt.
Ihr seid gesegnet, geliebt und geschützt. Wenn ihr euch in Hingabe öffnet und euch der Transformation überlasst, erfahrt ihr die Freiheit eurer Seele im Hier und Jetzt.
Om Namah Shivaya
Scroll to Top