Neumondbotschaft (13.01.2021)

monthly message
Neumondbotschaft 13.01.2021
Die göttliche Ordnung wird wiederhergestellt.
In diesen so turbulenten Zeiten, wo sich alles auf den Kopf gestellt hat und vieles nicht mehr funktioniert, und das Neue noch nicht fühlbar, greifbar oder wahrnehmbar ist, wird als besonderer Segen von der geistigen Welt Unterstützung gegeben. Sie kommt einher mit der Ankündigung, dass die göttliche Ordnung wiederhergestellt wird. Die göttliche Ordnung, die Gesetzmäßigkeit der Schöpfung, legt sich mit vereinter Kraft von all denjenigen, die dafür inkarniert sind, ins irdische System. Durch sie kommt Orientierung und Führung und die neuen Lichtstrukturen, die es auf der Erde braucht, beginnen sich mitzuteilen.
Die göttliche Ordnung legt sich wie der göttliche Bauplan in alle Schöpfungsebenen, die sich daran ausrichten und orientieren können. Sie ist wie der ruhende Pol und die klare unberührte Lichtsäule, die jedem der danach sucht, den Halt gibt in der Veränderung und in der Transformation, die vonstattengeht.
Es geht darum sich einzuschwingen und sich einzulassen, um zu erkennen, was die göttliche Ordnung für das Leben bedeutet. In der göttlichen Ordnung hat alles seinen natürlichen Platz und ist Teil des gemeinsamen Schöpfungsflusses, der sich vom Himmel in die Erde ergießt.
Die große Reinigung, die auf der Erde nötig ist, nimmt weiter ihren Lauf. Die Bewusstseinsebenen, die sich über Gesetzmäßigkeit erschließen, helfen dabei die Wahrheit im Herzen zu erfahren und zu erkennen. Natürliche Flüsse wollen wiederhergestellt werden. Das Einssein, der Gleichklang, das Verbundensein mit allem, das ist sind die Geschenke der neuen Zeit. Neue Positionen wollen eingenommen werden.
Das Erwachen im eigenen Licht und der Liebe, das bedingungslose Ja zu sich selber sagen, sich selbst immer wieder aufs Neue einzuladen und in Schöpfung zu treten, kennzeichnet die neue Mondphase in 2021.
Göttliche Gesetzmäßigkeit überschreibt die irdischen erschaffenen Gesetze und Strukturen. Gesetzmäßigkeit sollte die Führung im eigenen Leben bekommen. Alles was daraus geschieht dient zum Wohle aller. Auch wenn sich das in der menschlich begrenzten Sicht nicht immer sofort zeigt oder erkennen lässt.
Das gesamte Energiesystem erfährt eine Energieanhebung und Erneuerung, wenn es sich auf Gesetzmäßigkeit und göttliche Ordnung ausrichtet. Der eigene Platz wird klar und deutlich. Wenn jeder seinen Platz einnimmt, und das lebt wofür er gekommen ist, wandelt sich die Welt entsprechend. Es ist wichtiger denn je, dass sich die richtigen Wesen zusammenschließen, neue Gemeinschaften entstehen und sich Netzwerke bilden, in denen jeder und jede freudig den eigenen Beitrag leistet um eine neue Welt zu erschaffen.
Seid aufnahmebereit und voller Hingabe. Ladet die göttliche Ordnung in euer Leben ein, lasst sie euer System durchdringen und bringt sie entsprechend eurem Schöpfungsauftrag. in all die Bereiche und Systeme ein, für die ihr zuständig seid. Ihr seid nicht allein.
Wenn sich die göttliche Ordnung als Matrix ins System legt geschehen Dinge, die vorher vielleicht als unmöglich erschienen. Wenn ihr Hilfe benötigt, wird sie Euch gewährt. Findet diejenigen mit denen ihr euch zusammentun könnt, um Großes zu bewirken. Es ist die Zeit für Neubeginn und Neuschöpfung auf der Grundlage von göttlicher Ordnung und Gesetzmäßigkeit.
Om Namah Shivaya
Scroll to Top